Sprungnavigation

Spinge direkt...

Suchen
Dienstag, 14.01.2020

Öffentlichkeitsbeteiligung beim Wirtschaftswegekonzept

Digitales Bürgerportal ist bis Ende Januar freigeschaltet

Die Stadt Ahaus schreibt ihr Wirtschaftswegekonzept für Ahaus und die Ortsteile fort und bindet mit einem digitalen Bürgerdialogverfahren die Öffentlichkeit in dieses Projekt ein. Über eine Online-Plattform können sich bis Ende Januar alle Bürgerinnen und Bürger an der Fortschreibung des Wirtschaftswegekonzeptes beteiligen. Egal, ob Anlieger, Gewerbetreibende, Landwirte, Radfahrer, Reiter, Spaziergänger oder Sportler – viele Menschen nutzen die Wirtschaftswege in Ahaus und können mit ihren Ideen und Anregungen zur nachhaltigen Modernisierung der Wege in den Bauernschaften beitragen.


Die Plattform ist über die Adresse https://wirtschaftswegekonzept.de/buergerdialog-portal/ zu erreichen. Nach einer Registrierung können sich die Bürgerinnen und Bürger dann aktiv in den Prozess einbringen. „Wir freuen uns über zahlreiche konstruktive Kommentare und verschiedene Ansichten der unterschiedlichen Nutzergruppen“, so Günter Benölken, vom Fachbereich Tiefbau und Entsorgung, der die Fortschreibung des Wirtschaftswegekonzeptes und den Bürgerdialog betreut.

 

Zur Online-Plattform