BEGIN:VCALENDAR VERSION:2.0 PRODID:-//TYPO3/NONSGML Calendar Base (cal) V2.0.0//EN METHOD:PUBLISH BEGIN:VTIMEZONE TZID:Berlin BEGIN:STANDARD DTSTART:16011028T030000 RRULE:FREQ=YEARLY;BYDAY=-1SU;BYMONTH=10 TZOFFSETFROM:+0200 TZOFFSETTO:+0100 END:STANDARD BEGIN:DAYLIGHT DTSTART:16010325T020000 RRULE:FREQ=YEARLY;BYDAY=-1SU;BYMONTH=3 TZOFFSETFROM:+0100 TZOFFSETTO:+0200 END:DAYLIGHT END:VTIMEZONE BEGIN:VEVENT UID:www.stadt-ahaus.de_1_27365 DTSTAMP:20220104T101455 DTSTART;TZID=Berlin:20220327T150000 DTEND;TZID=Berlin:20220327T160000 SUMMARY:Das kleine Ich bin ich - nach dem Bilderbuch von Mira Lobe DESCRIPTION:Ein bewegt-getanztes Theaterstück für Kinder ab 3 Jahren mit dem Gekko TanzTheater\r\n\r\nDas kleine Ich bin ich ist ein kleines\, nicht näher bestimmbares buntes Tier\, das auf der Suche nach seiner Identität ist. Denn als es gerade genüsslich über eine bunte Blumenwiese spaziert\, da begegnet es einem Frosch\, und der möchte wissen\, was für ein Tier es ist. Das kleine Ich bin ich weiß darauf keine Antwort zu geben. In seiner Ratlosigkeit beschließt es\, irgendeinen zu finden\, der ihm helfen kann. So trifft es auf viele Tiere\, die ihm in irgendeiner Weise alle ein kleines bisschen ähnlich sind. Doch jedes Mal bemerkt es\, dass es selbst doch auch immer ein bisschen anders ist. Schließlich fragt es sich verzweifelt „ob’s mich etwa gar nicht gibt?“ – Da plötzlich trifft es die Erkenntnis wie ein Blitz: „Sicherlich gibt es mich: Ich bin ich!“ Das kleine Ich bin ich freut sich sehr\, und siehe da – es bemerkt\, dass jede und jeder ganz sie und er selbst ist: „Du bist du – ich bin ich!“ Und so dürfen alle kleinen Zuschauer*innen diese beglückende Erkenntnis mit nach Hause tragen.\r\n\r\nDie zwei Darstellerinnen vom GekkoTanzTheater aus Tübingen verstehen es\, auf verspielt-tänzerisch-bewegte Weise die Poesie dieser wunderbaren Kinderbuchsprache einzufangen. Sie erforschen das wundersame Reich der Tiere und treten mit den Kindern eine vergnügliche Reise ins Reich der Eigen-Arten eines jeden Lebewesens an. Wie schön dass jede*r so anders ist! Und wie schön\, dass jede*r auf dieser Welt ein Ich bin ich ist!\r\n\r\nPünktlich zum 50-jährigen Jubiläum des Kinderbuchklassikers von Mira Lobe mit den phantasievollen Illustrationen von Susi Weigel zeigt die Stadt Ahaus die zeitlose Geschichte für Kinder ab 3 Jahren und Ihre Familien. Die Veranstaltung findet statt am Sonntag\, 27. März um 15 Uhr in der Stadthalle im Kulturquadrat\, Dauer ca. 40 Minuten.\r\n\r\nDie Musik von Johanna Sophia Müller bildet wie eine bunte Blumenwiese den Teppich für dieses Stück und umspielt ein jedes Wesen liebevoll in seiner Eigen-Art.\r\n\r\nEs gilt 3G (Kinder unter 17 Jahren sind nicht nachweispflichtig)\, aktuelle Hinweise hierzu finden Sie unter www.stadt-ahaus.de. Karten für 7\,-/4\,- Euro sind erhältlich unter www.reservix.de sowie bei Ahaus Marketing & Touristik GmbH\, Oldenkottplatz 2\, 48683 Ahaus\, Tel. 02561/444444 und an zahlreichen weiteren Vorverkaufsstellen. LOCATION:Stadthalle im Kulturquadrat ATTACH:https://www.stadt-ahaus.de/fileadmin/dateien/veranstaltungen/IBI___Vogel_II.jpg ORGANIZER;CN="Stadt Ahaus - FB Bildung, Kultur, Sport - Karen Jungkamp": END:VEVENT END:VCALENDAR