BEGIN:VCALENDAR VERSION:2.0 PRODID:-//TYPO3/NONSGML Calendar Base (cal) V2.0.0//EN METHOD:PUBLISH BEGIN:VTIMEZONE TZID:Berlin BEGIN:STANDARD DTSTART:16011028T030000 RRULE:FREQ=YEARLY;BYDAY=-1SU;BYMONTH=10 TZOFFSETFROM:+0200 TZOFFSETTO:+0100 END:STANDARD BEGIN:DAYLIGHT DTSTART:16010325T020000 RRULE:FREQ=YEARLY;BYDAY=-1SU;BYMONTH=3 TZOFFSETFROM:+0100 TZOFFSETTO:+0200 END:DAYLIGHT END:VTIMEZONE BEGIN:VEVENT UID:www.stadt-ahaus.de_1_27378 DTSTAMP:20220112T130430 DTSTART;TZID=Berlin:20220216T200000 DTEND;TZID=Berlin:20220216T230000 SUMMARY:PASSAGIER 23 – nach dem Bestseller-Roman von Sebastian Fitzek DESCRIPTION:23 sind es jedes Jahr weltweit\, die während einer Reise mit einem Kreuzfahrtschiff verschwinden. 23\, bei denen man nie erfährt\, was passiert ist. Noch nie ist jemand zurückgekommen. Bis jetzt\, bis auf Anouk\, einem Mädchen\, das vor einem halben Jahr mit seiner Mutter verschwand. Anouk\, die wieder auftaucht. In ihrem Arm hält sie einen Teddybären. Und es ist nicht ihr eigener. Der mysteriöse Anruf kommt mitten während eines Einsatzes. Der Polizeipsychologe Martin Schwartz muss sofort nach England reisen und an Bord des Kreuzfahrtschiffs „Sultan of the Seas” kommen. Nie wieder wollte er ein Schiff betreten\, nie wieder seine zerstörte Seele den Qualen der Erinnerung aussetzen.\r\n\r\nVor fünf Jahren ist sein Sohn mit seiner Frau auf eben diesem Kreuzfahrtschiff verschwunden\, niemand hat etwas gesehen\, die Polizei ging von Selbstmord aus. Doch nun soll es Hinweise darauf geben\, was seiner Familie zugestoßen ist. Kein Zweifel\, es ist der Teddy seines Sohnes. Für ihn bricht erneut eine Welt zusammen\, der Alptraum\, von dem er dachte\, er könnte nicht schlimmer werden\, fängt erst an. Das Schiff legt ab\, begibt sich auf den Weg nach New York. 3.000 Passagiere\, ein traumatisiertes Mädchen\, ein zutiefst verstörter Polizeipsychologe – und ein Mörder auf der Jagd.\r\n\r\nSebastian Fitzek ist einer der bekanntesten deutschen Schriftsteller. Seine Werke sind bislang in 20 Sprachen übersetzt. Als einer von wenigen deutschen Thrillerautoren wird er auch in England und den USA verlegt. Seine Gesamtauflage liegt bei ungefähr 5 Millionen verkauften Büchern.\r\n\r\nDas Ensemble des Berliner Kriminal Theater gastiert mit der deutschlandweit erfolgreichen Produktion in der Inszenierung von Thomas Wingrich. Für die Bühne bearbeitet von Christian Scholze\r\n\r\nEintrittskarten sind erhältlich bei der Ahaus Marketing & Touristik GmbH\, Oldenkottplatz 2\, 48683 Ahaus\, Telefon 02561-44 44 44 sowie online. LOCATION:Stadthalle im Kulturquadrat ATTACH:https://www.stadt-ahaus.de/fileadmin/dateien/veranstaltungen/Theaterring/Passagier_23_1024.jpg ORGANIZER;CN="Stadt Ahaus - FB Bildung, Kultur, Sport - Karen Jungkamp": END:VEVENT END:VCALENDAR