Sprungnavigation

Spinge direkt...

Suchen
Donnerstag, 10.03.2022

Verbindliche Erklärung zum Elterneinkommen digital einreichen

Für den Besuch bei einer Tagespflegeperson, einer Kita oder der Offenen Ganztagsschule

Für die Betreuung bei einer Tagespflegeperson, in einer Kita oder einer Offenen Ganztagsschule werden Elternbeiträge festgesetzt, die sich nach dem Einkommen der Eltern richten. Die Nachweise über das Einkommen, die so genannte verbindliche Erklärung zum Elterneinkommen, kann nun komplett digital an den Fachbereich Jugend der Stadt Ahaus geschickt werden. „Durch das neue digitale Formular wollen wir das Einreichen vereinfachen und bürokratische Hürden für die Eltern abbauen“, so Jennifer Winter und Marion Kroll vom Fachbereich Jugend.
Über einen QR Code oder die Website der Stadt Ahaus gelangen die Eltern zum digitalen Formular und können es bequem, z. B. am Smartphone ausfüllen. Für Fragen zu diesem Thema stehen die beiden Mitarbeiterinnen aus dem Fachbereich Jugend gerne zur Verfügung.
Die benötigten Daten der Eltern und die Einkommensnachweise können vollständig digital an den Fachbereich Jugend der Stadt Ahaus übermittelt werden. Eine postalische Übersendung ist nicht mehr erforderlich, für das kommende Anmeldejahr 2022/2023 aber noch möglich. In diesem Zuge wird auch auf die elektronische Aktenführung für den Bereich Elternbeiträge umgestellt.  Über das Formular kann direkt ein SEPA-Lastschriftmandat für den Einzug der monatlichen Beiträge erteilt werden. Die Eltern werden in den Einrichtungen ebenfalls über die Änderungen informiert.

 

Symbolbild Kinder