Sprungnavigation

Spinge direkt...

Suchen
Freitag, 01.04.2022

Verabschiedung von Heinz Hollekamp

Nach mehr als 43 Jahren am städtischen Baubetriebshof

An seinem letzten Arbeitstag (31.März) wurde Heinz Hollekamp, Gärtner am Baubetriebshof, im Beisein seiner Ehefrau Luise von Bürgermeisterin Karola Voß im Rahmen einer Feierstunde aus dem Dienst bei der Stadt Ahaus verabschiedet.

Nach seiner Ausbildung zum Gärtner und den anschließenden Beschäftigungen in der Privatwirtschaft ist Heinz Hollekamp zum 1. Januar 1979 bei der Stadt Ahaus gestartet. Über 43 Jahre war er am Baubetriebshof engagiert und zuverlässig aktiv, zuletzt im Schlosspark.

Heinz Hollekamp ist vielen aber sicher auch durch sein langjähriges Engagement beim Deutschen Roten Kreuz (DRK) bekannt, sei es bei der Organisation der Blutspendeaktionen oder durch die vielen Hilfstransporte nach Litauen. Hierfür hat er u. a. von der Republik Litauen die Medaille des Verdienstordens erhalten und wurde von der Stadt Vilkaviskis zum Ehrenbürger ernannt.

Bürgermeisterin Voß bedankte sich bei Heinz Hollekamp für sein langjähriges und vorbildliches hauptberufliches wie ehrenamtliches Engagement ganz herzlich und wünschte dem Ehepaar Hollekamp für den Unruhestand noch viele aktive und gesunde Jahre.

Den besten Wünschen schlossen sich der Technische Beigeordnete Thomas Hammwöhner als Leiter des Vorstandsbereichs IV, Bernd Sundermann als Leiter des Fachbereichs Baubetriebshof, Vinzenz Kestermann-Resing und Markus Wischnat als Kollegen, Maria Leveling als Personalratsvorsitzende und Wilhelm Lürick als Leiter des Fachbereichs Organisation und Personal gerne an.

Verabschiedung von Heinz Hollekamp vor dem Rathaus der Stadt Ahaus