Sprungnavigation

Spinge direkt...

Suchen
Donnerstag, 14.04.2022

Update für das NRW-Förderprogramm „Neustart miteinander“

Unterstützung für gemeinnützige Vereine

Die NRW-Landesförderung „Neustart miteinander“ für gemeinnützige Vereine hat nun eine verlängerte Antragsfrist und einen verdoppelten Höchstbetrag pro Veranstaltung. Bis zum 30. September 2022 können Vereine nun einen Antrag stellen und bis zu 10.000 Euro pro Veranstaltung erhalten.

Die Landesregierung NRW hatte im vergangenen Jahr das Förderprogramm „Neustart miteinander“ aufgelegt. Damit sollen eingetragene gemeinnützige Vereine finanziell unterstützt werden, um den gesellschaftlichen Zusammenhalt weiter zu festigen und mit neuem Leben zu erfüllen. Die Organisation und Durchführung einer ehrenamtlich getragenen Veranstaltung, die das Gemeinwesen stärkt, kann mit einem Zuschuss in Höhe von 50 Prozent der zuwendungsfähigen Gesamtausgaben unterstützt werden. Seit der letzten aktuellen Anpassung der Förderrichtlinie vom 02.03.2022 können pro Verein nunmehr bis zu zwei Veranstaltungen gefördert werden.

Die Veranstaltung, für die eine Förderung beantragt wird, muss bis zum 15. November dieses Jahres gelaufen sein. Weitere Infos auf der Homepage der Stadt Ahaus

NRW-Landesförderprogramm "Neustart miteinander"