Sprungnavigation

Spinge direkt...

Suchen
Freitag, 29.04.2022

Stadtradeln in Ahaus – auch Pfarrer Stefan Jürgens tritt in die Pedale

Am 1. Mai geht’s los – Klimaschutzmanagerin Julia Althaus ruft zum Mitmachen auf

Am Sonntag startet in Ahaus wieder das Stadtradeln. Bis zum 21. Mai sollen möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückgelegt werden. Mit von der Partie sind auch Pfarrer Stefan Jürgens und Klimaschutzmanagerin Julia Althaus, die sich vorgenommen haben, im Aktionszeitraum so weit wie möglich alle Wege mit dem Rad zurücklegen.

Pfarrer Jürgens nimmt zum ersten Mal beim Stadtradeln in Ahaus Teil. Allerdings ist das Fahrrad in seinem Alltag bereits fester Bestandteil.  „Wenn es sich einrichten lässt, fahre ich gerne auch mit dem Fahrrad zum Gottesdienst in die Ahauser Ortsteile. Dann muss ich für den Gottesdienst zwar mehr Zeit einplanen,  aber  Fahrradfahren hat für mich durch den sich wiederholenden Bewegungsablauf auch etwas sehr Meditatives.“ Er sieht in der Kampagne einen guten Anlass, noch einmal ganz bewusst das Fahrrad als Hauptfortbewegungsmittel in den Mittelpunkt zu rücken.

Für Julia Althaus ist es bereits das vierte Stadtradeln. Als Klimaschutzmanagerin ist sie seit dem letzten Jahr Koordinatorin des Stadtradelns in Ahaus und fährt hier mit im Team der Stadtverwaltung. Bei gutem Wetter radelt sie gern den 13 Kilometer langen Weg zur Arbeit. „Das Stadtradeln ist immer eine gute Gelegenheit nochmal ganz bewusst aufs Rad zu steigen bzw. das Auto dann doch stehen zu lassen. Drei Wochen lang alle erreichbaren Ziele mit dem Rad anzusteuern, ist aber schon nochmal eine besondere Herausforderung.“

Am Sonntag geht es also offiziell los. Anmelden können sich Interessierte aber auch noch während des Aktionszeitraums unter www.stadtradeln.de/ahaus. Bei der Aktion ist es egal, ob jemand bereits viel Fahrrad fährt oder die Aktion zu Anlass nimmt, das Auto in dieser Zeit ganz bewusst stehen zu lassen. Jeder Kilometer zählt! Auch in diesem Jahr radeln wieder viele Ahauserinnen und Ahauser in über 80 Teams, darunter Schulen, Unternehmen, Vereine, Nachbarschaften, Stammtische und viele Gruppen mehr.

Stadtradeln in Ahaus - auch Pfarrer Stefan Jürgens tritt in die Pedale