Sprungnavigation

Spinge direkt...

Suchen
Montag, 28.02.2022

Solidarität mit der Ukraine

Der Kreis Borken und seine 17 Städte und Gemeinden zeigen sich mit den ukrainischen Kriegsflüchtlingen solidarisch und wollen helfen

Pressemitteilung des Kreis Borken:

Auf Initiative von Landrat Dr. Kai Zwicker hatten die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister am Donnerstag dazu im Rahmen einer Videokonferenz mit dem Kreis vor allem entsprechende Unterbringungsmöglichkeiten ausgelotet und erste Absprachen getroffen. Hierüber setzte Dr. Zwicker anschließend die Regierungspräsidentin Dorothee Feller in Kenntnis.

Borkens polnischer Partnerkreis Wroclaw/Breslau stellt sich schon auf die Aufnahme von Kriegsflüchtlingen aus der Ukraine ein. Entsprechende Vorbereitungen laufen derzeit auf Hochtouren. Landrat Dr. Kai Zwicker sicherte am Samstag (26.02.2022) seinem dortigen Amtskollegen Roman Potocki dabei die Unterstützung des Kreises Borken zu. Vereinbart wurde, am Montagvormittag im Rahmen einer Videokonferenz zwischen beiden Landräten mögliche Hilfsmaßnahmen abzusprechen.

Angesichts dieser Entwicklung hat der Kreis Borken bereits Kontakt mit der Vorstandsvorsitzenden des hiesigen DRK-Kreisverbandes, Beatrix Grohn, und dem Leiter des DRK-Rettungsdienstes und DRK-Krisenmanager, Jürgen Rave, aufgenommen.