Sprungnavigation

Spinge direkt...

Suchen
Mittwoch, 23.11.2022

Kostenloser Lichtcheck für Fahrräder, Pedelecs und Co.

Morgen (24. November) im Foyer der Ahauser Stadthalle

Die Zeiten, als die Scheinwerfer an Fahrrädern eine Lichtintensität von Teelichtern hatten, sind vorbei. Die Beleuchtungseinrichtungen an Zweirädern machen die Nacht zum Tag, so hell kommen sie mitunter daher. Aber wo helles Licht ist, besteht auch die Gefahr, Entgegenkommende zu blenden. Nicht nur für Autofahrer und Fußgänger ist das ein Ärgernis. Denn für Fahrradfahrer kann es richtig gefährlich werden. Wenn die Augen den Radweg nicht mehr erkennen, drohen Unfälle.

Um diese zu vermeiden, überprüfen Polizistinnen und Polizisten der Dienststelle Verkehrsunfallprävention und Opferschutz der Kreispolizeibehörde Borken in Kooperation mit der Stadt Ahaus morgen (Donnerstag, 24. November) in Ahaus Fahrräder. Der kostenlose Check wird zwischen 15:00 Uhr und 19:00 Uhr im Foyer der Stadthalle im Kulturquadrat, Wüllener Straße 18, angeboten.

Fahrräder im Dunklen mit Licht - © AdobeStock 305004472