Sprungnavigation

Spinge direkt...

Suchen
Dienstag, 26.07.2022

Klimaschutz für Unternehmen

Übersicht mit Veranstaltungen und Förderungen rund um den Klimaschutz

Klimawochen des Kreises Borken

Der Kreis Borken veranstaltet zum sechsten Mal vom 19. September bis zum 2. Oktober 2022 die Klimawochen.

Um im besonderen Maße das Thema Klimaschutz in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken, möchte der Kreis Borken gemeinsam mit den kreisangehörigen Kommunen in diesem Jahr lokale Akteure, wie Bildungseinrichtungen, Institutionen, Jugendgruppen, LandwirteUnternehmen, Verbände und Vereine, die Möglichkeit bieten, sich im Rahmen der Klimawochen zu präsentieren. Dabei soll es um lokale Ideen, Lösungsvorschläge, Projekte und Strategien zum Klimaschutz sowie -anpassung gehen. Mögliche Aktivitäten während den Klimawochen, wie beispielsweise Vorträge oder Führungen, können dann von ihnen in Zusammenarbeit mit den Kommunen geplant und organisiert werden. Ziel dabei soll es sein, möglichst verschiedene Bevölkerungsgruppen anzusprechen.

Interessierte, die selbst aktiv mit einer Veranstaltung an den Klimawochen 2022 im Kreis Borken teilnehmen möchten, können sich online unter www.kreis-borken.de/klimawochen anmelden. Für Fragen und weitere Informationen steht Karolina Theißen, Mitarbeiterin des Fachbereichs Klimaschutz und Klimafolgenanpassung der Kreisverwaltung Borken, unter der Adresse k.theissen@kreis-borken.de und Telefonnummer 02861/681-7194 zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie auch im Anhang.

 

Veranstaltung zum Thema PV auf Gewerbedächern

Im Rahmen der Kampagne "Mehr Photovoltaik auf Gewerbedächern" des NRW Wirtschaftsministerium und der beteiligten Partner findet am 16. August 2022 in Dortmund sowie parallel im Online-Stream eine Veranstaltung statt, in der im Gespräch mit den Fachreferenten die Potenziale der PV-Nutzung im Unternehmen ausgelotet werden sollen. Nähere Informationen finden Sie im Anhang.

 

Neue Förderung des Landes NRW für Wärmekonzepte im Unternehmen

Das Land fördert Unternehmen und Handwerksbetriebe mit bis zu 500 Mitarbeiter/innen bei der Erstellung von technisch-betriebswirtschaftlichen Konzepten zur Umsetzung effizienter, CO2-armer und CO2-neutraler Prozesswärme mit 40-60% und max. 25.000 € - 60.000 €.  

Nähere Informationen finden Sie unter https://www.bra.nrw.de/energie-bergbau/foerderinstrumente-fuer-die-energiewende/foerderung-von-waermekonzepten.

 

Zuschuss für Batteriespeicher zum Weiterbetrieb von Photovoltaik-Anlagen

Viele PV-Pioniere stehen derzeit vor dem Auslaufen der EEG-Einspeisevergütung. Für diejenigen, die ihre Anlage vor dem 1.1.2004 in Betrieb genommen haben, bietet der Kreis Borken einen Zuschuss für die Installation von stationären Batteriespeichern. 

Nähere Informationen finden Sie unter https://kreis-borken.de/de/land-leute/themen-projekte/klimakreis-borken/klimakreis-borken/allianz-fuer-klimaschutz/batteriespeicher/