Sprungnavigation

Spinge direkt...

Suchen
Freitag, 15.07.2022

Bullemänner mit ihrem Programm PLEM in der Ahauser Stadthalle

29. September: Politik, Pandemie und Kartoffelsalat

Das 17. Programm der Bullemänner PLEM hat die Themenvielfalt eines richtig schönen Abends unter Freunden: Politik, Pandemie und Kartoffelsalat. Mit ihrer Mischung aus Kabarett, Comedy und Quatsch nehmen Augustin Upmann und Heinz Weißenberg alles und alle auf die Hörner – sich selbst eingeschlossen. 

Und am Piano besingt die Tastenfachkraft Svetlana Svoroba ihr Schicksal als Migrantin: Sie hat "lebenslänglich Münsterland". PLEM ist poetisch, politisch, philosophisch, musikalisch und bekloppt – immer aber saukomisch. "Verrückt sind wir noch nicht, aber auf einem guten Weg dahin – PLEM eben“.

Nach einer mehrjährigen Pause sind die Bullemänner am 29. September um 20 Uhr endlich wieder in Ahaus in der Stadthalle im Kulturquadrat  und begeistern ihre große Fangemeinde.

Karten für 22/19/17 Euro sowie ermäßigte Karten sind im Vorverkauf ab sofort erhältlich unter www.reservix.de sowie bei Ahaus Marketing & Touristik und an zahlreichen weiteren Vorverkaufsstellen.

Die Bullemänner kommen am 29. September mit ihrem Programm PLEM nach Ahaus in die Stadthalle im Kulturquadrat.
Die Bullemänner kommen am 29. September mit ihrem Programm PLEM nach Ahaus in die Stadthalle im Kulturquadrat.