Sprungnavigation

Spinge direkt...

Suchen
Donnerstag, 30.06.2022

Bürgermeisterin besucht „Dorfbauen“ in Wessum

Dankeschön für ehrenamtliches Engagement bei Ferienangeboten in Ahaus und den Ortsteilen

In Wessum am Dorfgemeinschaftshaus entsteht in diesen Tagen ein „Dorf im Dorf“. Rund 75 Kinder machen dort beim diesjährigen Dorfbauen mit, einem Ferienangebot der Kolpingsfamilie Wessum. Bürgermeisterin Karola Voß war gestern – stellvertretend für alle Ferienaktionen in Ahaus – zu Besuch am Dorfgemeinschaftshaus, überbrachte herzliche Grüße aus dem Rathaus und ein großes Dankeschön für das ehrenamtliche Engagement der 42 Betreuerinnen und Betreuer.

Kletterwald, Bewegungsparcours, Vater-Kind-Nacht, feste Ferienprogrammwochen oder ein Tag im Freizeitpark – in diesen Sommerferien ist in Ahaus und den Ortsteilen ganz schön was los. Gerade in dieser besonderen Zeit, die für Kinder und Jugendliche mit vielen Einschränkungen verbunden ist, sind die Angebote in den Ferien ganz besondere Tage voller Gemeinschaftsgefühl und neuer Erfahrungen.

„In Ergänzung zu den Angeboten des Jugendwerks, der hauptamtlichen Kinder- und Jugendarbeit, stellen Vereine und Verbände aus allen Ortsteilen in diesem Sommer über 25 Angebote auf die Beine. Das ist wirklich eine tolle Leistung und ich bedanke mich ganz herzlich bei allen Ehrenamtlichen für dieses besondere Engagement“, so Bürgermeisterin Karola Voß.
Die Besuche in den ehrenamtlich organisierten Ferienangeboten sind eine mehr als 20-jährige Tradition in Ahaus, die die Vertretungen der Stadtverwaltung nutzen, um sich ganz persönlich bei allen Initiatorinnen und Initiatoren zu bedanken.

Bürgermeisterin Karola Voß mit ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern des Kolpings und Kindern vor einem selbst gebauten Haus