Sprungnavigation

Spinge direkt...

Suchen
Mittwoch, 30.06.2021

Buchautor Mani Beckmann liest aus seinen Büchern im Ahauser Dorothee-Sölle-Haus

Karten für fünf Euro erhältlich in der Stadtbibliothek Ahaus

Mani Beckmann, alias Tom Finnek, liest am 22. Juli um 19:30 Uhr im Ahauser Dorothee-Sölle-Haus aus seinen Büchern „Rauchland“ und Totensang“.

In „Rauchland“ müssen die beiden ehemaligen Kollegen Maik Bertram und Heinrich Tenbrink einen Mord auf einem alten Bauernkotten aufklären. Ein Hauptverdächtiger ist schnell gefunden, aber könnte dieser auch wirklich ein Mörder sein? „Totensang“ gilt als Vorgeschichte zu den bisherigen Münsterlandkrimis. Hier muss der erfahrene Kommissar Heinrich Tenbrink seinen neuen Kollegen Maik Bertram erst einmal auf die Mentalität der Münsterländer vorbereiten, bevor sie das Verschwinden der Leiche einer rumänischen Prostituierten aufklären können.

Die Lesung wird in enger Zusammenarbeit zwischen der Stadtbibliothek Ahaus, der Buchhandlung Siebzehn56 aus Velen und der evangelischen Christus-Kirchengemeinde angeboten. Die Karten kosten fünf Euro und können ab sofort in der Stadtbibliothek Ahaus gekauft werden. Die Stadtbibliothek bittet darum, die gültigen Vorgaben der Coronaschutzverordnung zu beachten und behält sich vor, falls notwendig, kurzfristige Anpassungen zur Durchführung der Veranstaltungen vorzunehmen.