Sprungnavigation

Spinge direkt...

Suchen
Donnerstag, 31.03.2022

Ahauser Wirtschaftsschau mit Startercenter - Wirtschaftsförderung der Stadt Ahaus und WFG für den Kreis Borken bieten jungen Unternehmen kostenlose Messepräsenz

Fristverlängerung! Bewerbungen können noch bis zum 18. April 2022 eingereicht werden.

Jede Existenzgründung fängt mit einer spannenden Idee an. Aus der eigenen Idee ein tragbares Geschäftsmodell zu machen, ist das Ziel einer jeden Existenzgründung. Auf dem Weg in eine gefestigte Selbstständigkeit können insbesondere Messeteilnahmen wertvoll sein für den Aufbau des Bekanntheitsgrads. Im persönlichen Austausch mit Messebesucher/innen tun sich zudem oftmals wertvolle Vertriebskanäle auf.

Daher laden das Startercenter der WFG und die Wirtschaftsförderung der Stadt Ahaus junge Unternehmen, die seit max. fünf Jahren in Ahaus selbständig sind, ein, sich auf der Wirtschaftsschau in Ahaus am 8. Mai 2022 kostenlos in einem professionellen Umfeld zu präsentieren. Für das „Startercenter“ der kommunalen Gewerbeschau stellt die Stadt Ahaus eine Fläche von insgesamt 100 qm zur Verfügung. Geplant ist, diese max. max. fünf Unternehmen für einen eigenständigen Messeauftritt gemeinsam mit der WFG zur Verfügung zu stellen. 

„Das Startercenter ist ein Anziehungspunkt für das Messepublikum. Junge Unternehmen können von einem aufmerksamkeitsstarken Umfeld profitieren“ so Gaby Wenning, Leitung Standortmarketing bei der WFG und Ulrike Wegener, Leitung Gründungsberatung der WFG, ergänzt: „Bereits in vergangenen Jahren haben wir mit diesem Messe-Konzept ausgezeichnete Erfahrungen gesammelt.“

Gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Ahaus beginnt nun die Bewerbungs- und Vorbereitungsphase. „Wir freuen uns sehr, in Zusammenarbeit mit der WFG unseren jungen Unternehmen in der Startphase die Möglichkeit zu geben, sich kostenlos und effektiv präsentieren zu können. Gerade in der Anfangszeit ist es wichtig, schnell auf dem Markt Fuß zu fassen“, so Katrin Damme, Wirtschaftsförderin der Stadt Ahaus.

Unternehmen, die seit max. fünf Jahren in Ahaus selbständig sind, können sich für eine kostenlose Messeteilnahme bewerben bei wirtschaftsfoerderungnoSpam@noSpamahaus.de oder wenningnoSpam@noSpamwfg-borken.de.

Ulrike Wegener (l.), Andrea Severiens (2.v.r) und Gaby Wenning (r.) von der WFG für den Kreis Borken und die Wirtschaftsförderin der Stadt Ahaus Katrin Damme (2.v.l.) laden Start-Ups ein, sich jetzt für eine kostenlose Teilnahme an der Ahauser Wirtschaftsschau am 8. Mai 2022 zu bewerben.