Sprungnavigation

Spinge direkt...

Suchen
Mittwoch, 20.01.2021

Ahauser Ratssitzungen und Ausschuss-Termine in den kommenden Wochen

Ältestenrat hat Termine abgestimmt

Auch ohne gemeinsam im Ratssaal zu sitzen, wird es für die Ausschussmitglieder in den nächsten Wochen einen intensiven Austausch zu anstehenden Themen mit der Verwaltung geben. In digitalen Konferenzen wird so den jeweiligen Gremienmitgliedern ein informativer Überblick gegeben. Darauf verständigte sich am Montag Abend der Ältestenrat. Bereits in der vergangenen Woche waren die Ausschusssitzungen im Januar wegen der Coronaeinschränkungen abgesagt worden. Die digitalen Konferenzen sind keine offiziellen Ausschussitzungen. Es werden auch keine Beschlüsse gefasst.

Die Ratssitzung im Februar wird wie geplant in der Stadthalle stattfinden, da hier unaufschiebbare Beschlüsse gefasst werden müssen.

Ab März soll dann, sofern es die Coronasituation erlaubt, regulär getagt werden: Am 3. März und 15. März (Zusatztermin) ist geplant, die Sitzungen des Finanzausschusses nachzuholen. Der ausgefallene Rechnungsprüfungsausschuss soll am 4. März stattfinden und der Wahlprüfungsausschuss direkt vor der Ratssitzung am 23. März. In der Ratssitzung soll dann der Haushalt für das Jahr 2021 verabschiedet werden.