Sprungnavigation

Spinge direkt...

Suchen
Freitag, 18.03.2022

Ahaus radelt wieder für ein gutes Klima – Anmeldungen zum STADTRADELN jetzt möglich

Klima-Bündnis-Kampagne STADTRADELN geht in die nächste Runde

Auch in diesem Jahr nimmt Ahaus an der bundesweiten Kampagne STADTRADELN teil. Im Aktionszeitraum vom 1. bis zum 21. Mai sind alle Ahauserinnen und Ahauser dazu aufgerufen, gemeinsam in die Pedale zu treten und möglichst viele Kilometer per Fahrrad zurückzulegen. Auch in diesem Jahr koordiniert die Klimaschutzmanagerin Julia Althaus die Kampagne und freut sich auf eine hohe Beteiligung: „Wir wollen weiterhin das Fahrrad als klimafreundliche und kostengünstige Alternative zum Auto in den Fokus rücken. Dafür ist die Aktion Stadtradeln eine sehr gute Gelegenheit. Mal sehen, ob die Ahauser/innen ihre sehr guten Ergebnisse aus den Jahren zuvor noch toppen können.“

Trotz und auch gerade wegen Corona – Radfahren und Klimaschutz passen perfekt zusammen. Das haben im letzten Jahr 1.944 Teilnehmende beim Stadtradeln eindrucksvoll bewiesen und sich damit aktiv am Klimaschutz beteiligt. Insgesamt kamen 2021 in Ahaus 291.564 gefahrene Kilometer zusammen (mehr als doppelt so viel wie ein Jahr zuvor), die eine Ersparnis an CO² von 43 Tonnen einbrachten.

Auch Bürgermeisterin Karola Voß wird in diesem Jahr wieder mitmachen und in die Pedale treten: „2021 hat Ahaus beim Stadtradeln alle Rekorde gebrochen. Mit ihrer Teilnahme haben die Ahauser/innen ein deutliches Zeichen für den Klimaschutz gesetzt und ich bin stolz auf die Leistung der großen und kleinen Radlerinnen und Radler.“

Geradelt wird im Team, über die Internetplattform https://www.stadtradeln.de/ahaus können sich alle Teilnehmenden registrieren, einem bereits vorhandenen Team beitreten oder ein eigenes Team gründen. Alle Informationen rund um das STADTRADELN gibt es auch auf der Website der Stadt Ahaus www.stadt-ahaus.de