Sprungnavigation

Spinge direkt...

Suchen
Donnerstag, 10.10.2019

2018 das beste Jahresergebnis für den Ahauser Haushalt seit 2007

Überschuss von rund 10,6 Millionen Euro

Die Stadt Ahaus schließt das Haushaltsjahr 2018 mit einem Rekordüberschuss in Höhe von rund 10,6 Millionen Euro ab. Diese erfreuliche Zahlen konnte der Erste Beigeordnete und Kämmerer der Stadt Ahaus, Hans-Georg Althoff, gestern (9. Oktober) den Mitgliedern des Rates mitteilen. Er brachte am Abend den Entwurf des Jahresabschlusses 2018 in die Ratssitzung ein. „Dies ist das beste Jahresergebnis für die Stadt seit Einführung des neuen kommunalen Finanzmanagements (NKF) im Jahr 2007“, freut sich Althoff. „Die starke Verbesserung ist der guten konjunkturellen Lage und der guten Wirtschaft in Ahaus zu verdanken.“

So konnte die Stadt Ahaus im vergangenen Jahr zum ersten Mal die 30-Millionen-Marke bei den Gewerbesteuererträgen überschreiten. Die Einnahmen dort lagen mit 30,3 Millionen Euro 6,3 Millionen über dem Planansatz für 2018 und sorgten für rund 61 Prozent der Verbesserung des geplanten Jahresergebnisses.

Der eingebrachte Entwurf des Jahresabschlusses 2018 wird nun nach Prüfung durch eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft im Rechnungsprüfungsausschuss am 03. Dezember beraten. Anschließend geht er in die Ratssitzung am 11. Dezember zur Beratung, Feststellung und Entlastung der Bürgermeisterin.