Sprungnavigation

Spinge direkt...

Suchen

Leistungen

Geburtsbeurkundungen

Kinder die im Stadtgebiet das Licht der Welt erblicken, werden nach entsprechender Anzeige des Krankenhauses oder der Hebamme beim Standesamt Ahaus beurkundet und in die Personenstandsbücher eingetragen.

 

Anmeldung einer Geburt

Um die Geburt Ihres Kindes reibungslos beurkunden zu können, benötigt das Standesamt neben der Geburtsanzeige aus dem Krankenhaus noch weitere Unterlagen von Ihnen. Diese Unterlagen geben sie bitte im Krankenhaus bei der Geburtsanzeige ab.

Die nachfolgenden Informationen sind nicht abschließend und zeigen nur die bei uns am häufigsten zu beurkundenden Fälle auf. Abweichungen können im Einzelfall möglich sein. In diesem Fall bitten wir Sie, sich mit uns telefonisch in Verbindung zu setzen.


Sind Sie ledig und deutsche Staatsangehörige?
Dann benötigen wir:

  • eine Geburts- oder Abstammungsurkunde der Kindesmutter und des Kindesvaters im Original,
  • eine Vaterschaftsanerkennung und Zustimmung der Mutter im Original (diese können Sie bei jedem Standesamt oder dem für Ihren Wohnort zuständigen Jugendamt auch bereits vor der Geburt erklären). Das Jugendamt der Stadt Ahaus erreichen Sie unter dieser Telefonnummer 02561/72-354 oder -359.
  • Möchten Sie, dass Ihr Kind den Familiennamen des Vaters erhält, dann ist neben den oben aufgeführten Unterlagen auch zusätzlich
  • eine Unterschrift beider Eltern (formlos) zum Vor- und Familiennamen des Kindes.
  • eine Namenserteilung beim Standesamt (s.o.) oder eine Sorgerechtserklärung beim Jugendamt abzugeben.
  • Sind Sie Deutscher nach erfolgter Einbürgerung, benötigen wir darüber hinaus auch die Einbürgerungsurkunde im Original.


Sind Sie verheiratet und deutsche Staatsangehörige?
Dann benötigen wir:

  • eine beglaubigte Abschrift aus dem Eheregister im Original oder eine Eheurkunde ausgestellt nach dem 01.11.2018.
  • Haben Sie im Ausland geheiratet, dann benötigen wir eine Eheurkunde im Original (ggf. mit deutscher Übersetzung im Original).
  • Haben Sie nach der Heirat ein Eheregister in Deutschland beantragt, benötigen wir eine beglaubigte Abschrift hieraus im Original.


Sind Sie verwitwet und deutsche Staatsangehörige?
Dann benötigen wir:

  • eine aktuelle Abschrift aus dem Eheregister oder eine Eheurkunde mit einem Sterbevermerk im Original.


Sind Sie geschieden und deutsche Staatsangehörige?
Dann benötigen wir:

  • eine aktuelle Abschrift aus dem Eheregister mit Auflösungsvermerk oder eine Eheurkunde mit einem Auflösungsvermerk bzw. rechtskräftiges Scheidungsurteil im Original.


Sind Sie ledig und ausländische Staatsangehörige?
Dann benötigen wir :

  • eine Geburtsurkunde der Kindesmutter und des Kindesvaters im Original (ggf. mit Übersetzung im Original),
  • einen Nachweis über Ihre Staatsangehörigkeit (z. B. Reisepass),
  • eine Vaterschaftsanerkennung und Zustimmung der Mutter im Original.


Sind Sie verheiratet und ausländische Staatsangehörige?
Dann benötigen wir:

  • eine beglaubigte Abschrift aus dem Eheregister oder eine Eheurkunde (ggf. mit Übersetzung im Original)
  • einen Nachweis über Ihre Staatsangehörigkeit (z.B. Reisepass).


Sind Sie verwitwet und ausländische Staatsangehörige?
Dann benötigen wir:

  • eine aktuelle beglaubigte Abschrift aus dem Eheregister oder eine originale Eheurkunde (ggf. mit deutscher Übersetzung) und Sterbeurkunde im Original,
  • einen Nachweis über Ihre Staatsangehörigkeit (z.B. Reisepass)


Sind Sie geschieden und ausländische Staatsangehörige?
Dann benötigen wir:

  • eine Geburtsurkunde der Kindsmutter und des Kindsvaters im Original (gegebenenfalls mit Übersetzung im Original)
  • eine aktuelle Abschrift aus dem Eheregister mit Auflösungsvermerk oder
  • eine Eheurkunde, mit deutscher Übersetzung im Original, mit einem Auflösungsvermerk bzw. einem rechtskräftigen Scheidungsurteil
  • einen Nachweis über die Staatsangehörigkeit (z.B. Reisepass)
  • ggf. muss eine Prüfung des ausländischen Scheidungsurteils durch den Kreis Borken oder eine Anerkennung durch das Oberlandesgericht in Düsseldorf erfolgen.

 


Zur Prüfung dieser Voraussetzungen, benötigen wir von allen ausländischen Staatsangehörigen einen Nachweis über den Aufenthaltsstatus (z.B. durch den Reisepass oder ggf durch die EU-Aufenthaltserlaubnis)

Ihre Ansprechpersonen

Herr Frank Gerwing

f.gerwing@ahaus.de02561 - 72763Adresse | Details

Frau Sandra Schmiemann

s.schmiemann@ahaus.de02561 - 72760Adresse | Details

Frau Sonja Keck

s.keck@ahaus.de02561 - 72762Adresse | Details

Herr Robin Franke

r.franke@ahaus.de02561 - 72761Adresse | Details