Sprungnavigation

Spinge direkt...

Suchen

Leistungen

Dienstaufsichtsbeschwerde

Die Dienstaufsichtsbeschwerde ist ein formloser Rechtsbehelf, mit der die Verletzung einer Dienstpflicht gerügt werden kann. Sie ist formlos an den Bürgermeister zu richten. Sie ist eine besondere Form der in Artikel 17 des Grundgesetzes vorgesehenen Petition. Die Beschwerde muss in angemessener Frist beschieden werden. Die Beschwerde sollte den betreffenden Fachbereich, den Mitarbeiter, dem ein Verletzung der Dienstpflicht vorgeworfen wird und der zu Grunde liegende Sachverhalt enthalten.

Ihre Ansprechperson

Frau Doris Zevenbergen

d.zevenbergen@ahaus.de02561 - 72110Adresse | Öffnungszeiten | Details