Sprungnavigation

Spinge direkt...

Suchen

Leistungen

Ausnahmegenehmigung Sonn- und Feiertagsfahrverbot

Gem. § 30 Abs. 3 StVO dürfen an Sonn- und Feiertagen in der Zeit von 0 bis 22 Uhr Lastkraftwagen mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 7,5 t sowie Anhänger hinter Lastkraftwagen nicht fahren.

 

Ausgenommen von der Regelung sind die im § 30 StVO aufgeführten Transporte. In dringenden Fällen kann von dieser Regelung eine Einzelausnahmegenehmigung erteilt werden. Wenn die Notwendigkeit regelmäßiger Beförderung feststeht, kann auch eine Dauerausnahmegenehmigung erteilt werden.

 

Vom Antragsteller sind die aus dem Antragsvordruck ersichtlichen Unterlagen beizubringen.

Ihre Ansprechperson

Herr Udo Heynk

u.heynk@ahaus.de02561 - 72253Adresse | Öffnungszeiten | Details