Sprungnavigation

Spinge direkt...

Suchen

Leistungen

Ausnahmegenehmigung Großraum- und Schwertransport

Fahrzeuge oder Transporte benötigen zur Beförderung von Ladung mit Überbreite, Überhöhe und/oder Überlänge eine Ausnahmegenehmigung des Straßenverkehrsamtes.

 

In der Straßenverkehrsordnung (StVO) ist in den §§ 18 Abs. 1 und 22 Abs. 2 – 4 festgelegt, dass Fahrzeuge nicht über 2,55 m breit und 4,00 hoch sein dürfen.

 

Fahrzeuge, die von diesen Vorgaben abweichen, haben eine andere Wirkung auf den restlichen Straßenverkehr. Durch die Erteilung von besonderen Auflagen bis hin zur Festlegung einer Fahrstrecke soll erreicht werden, dass der \"normale\" Verkehrsfluss so wenig wie möglich behindert wird und gleichzeitig die sichere Fahrt auch größerer Transporte gewährleistet ist.

 

Beachten Sie bitte, dass die Antragsbearbeitung durch die Anhörung anderer Straßenverkehrsbehörden einige Zeit in Anspruch nimmt. Sie sollten deshalb Ihren Antrag mindestens zwei Wochen vor dem beabsichtigten Fahrttermin stellen.

Ihre Ansprechperson

Herr Udo Heynk

u.heynk@ahaus.de02561 - 72253Adresse | Öffnungszeiten | Details