Sprungnavigation

Spinge direkt...

Suchen

Details

Freitag, 27.03.2020

„Vom Ei zum Küken“ – Projekt in der Kita Löwenzahn

Aktuelle Entwicklung der Küken gibt’s auf der Facebook Seite der Stadt Ahaus

Bereits vor Wochen startete in der Kita Löwenzahn ein ganz besonderes Projekt, das nun – auch während der Schließung der Kita – Leben in die Räume am Hof zum Ahaus bringen wird. Denn am kommenden Wochenende werden voraussichtlich kleine Küken in der Kita schlüpfen. Das Projekt „Vom Ei zum Huhn“ begann gemeinsam mit den Kindern, das Team der Kita möchte die Kinder nun regelmäßig über den Fortschritt informieren. „Über Fotos wollen wir die Kinder weiterhin an dem Projekt teilhaben lassen“, so Nicole Schücker, Leiterin der Kita Löwenzahn. Sie und ihr Team kümmern sich nun um die Eier. Auf der Facebook Seite der Stadt Ahaus wird in einem Fotoalbum „Vom Ei zum Huhn“ über die kleinen Küken informiert.

 
Bis zur Schließung der Kita übernahmen ausgewählte „Experten“ aus den Gruppen die Pflege der Eier und sorgten dafür, dass die Eier bewässert wurden und in der Brutmaschine die richtige Temperatur herrschte. Das so genannte schieren (durchleuchten) der Eier und auch die Dokumentation der Entwicklung übernahmen dann die Erzieherinnen für die Kinder. „Die Kinder waren sehr traurig, dass die Kita geschlossen wurde – doch wir sind da und passen auf!“, versprechen die Erzieherinnen. Am kommen Wochenende können schon die ersten Küken schlüpfen. Durch eine Wärmelampe wird dafür gesorgt, dass die Küken nicht frieren. Und auch, wenn die Küken beim Schlüpfen Hilfe brauchen, ist das Team der Kita da. Die Küken verbleiben nach dem Schlüpfen noch eine Woche in der Kita Löwenzahn und werden dann auf eine Wiese mit 10.000 m² freien Auslauf nach Ochtrup gebracht.


https://www.facebook.com/StadtAhaus/