Sprungnavigation

Spinge direkt...

Suchen

Details

Montag, 15.07.2019

Viele Kommunikationskanäle aus dem Ahauser Rathaus

Facebook, Twitter, “sag’s uns”, RSS, Website und Co.

Wer über die Nachrichten, Termine und Events aus dem Ahauser Rathaus immer aktuell auf dem Laufenden bleiben möchte, findet dafür online eine Reihe von Möglichkeiten. Ganz neu: Jede Nachricht der Pressestelle landet automatisch im E-Mail-Postfach von Interessierten, wenn sie sich beim „Presse-Service“ registrieren – zu finden unter „Abos“ hier auf der Website. Hier, direkt auf der Startseite, werden die Meldungen ebenfalls veröffentlicht, wie auch bei Facebook, Twitter und zum Teil auch per Instagram und Youtube. Zusätzlich steht ein RSS-Feed zur Verfügung. Für Hinweise an die Stadt gibt es „sag’s uns“. Dort können Nutzer die Stadtverwaltung auf mögliche Probleme in Ahaus und den Ortsteilen aufmerksam machen. Alle Kanäle sind hier auf der Homepage der Stadt schnell und einfach zu finden.

Die Informationen aus den Ausschüssen und dem Rat werden auf der Website der Stadt im Bürgerinformationssystem veröffentlicht. Hier stehen die Beschlussvorlagen des öffentlichen Teils der Sitzungen vorab bereit; etwas später dann auch die Protokolle mit den Ergebnissen.

Offizielle Bekanntmachungen der Stadt Ahaus gibt es im Amtsblatt. Es wird in der Presse veröffentlicht. Interessierte können sich das Amtsblatt aber auch per Newsletter als PDF online zuschicken lassen, wenn sie sich dafür auf der Homepage unter dem Punkt „Abos“ registrieren.

Für diejenigen, die gern mal vergessen, wann welcher Abfuhrtermin für Abfälle in ihrer Straße ist, bietet der Internetauftritt der Stadt die Möglichkeit, diese Termine als importierbare iCalendar-Datei herunterzuladen. Neben den Abfuhrterminen stehen auf der Website der Stadt auch Veranstaltungen wie Ausstellungen, Konzerte, Theateraufführungen zur Auswahl, die auch als Einzeltermine zum Download bereitstehen, aber auch Termine aus der Politik, wie die Sitzungstermine für Ausschüsse und den Rat.

Nutzer eines De-Mail-Kontos können auch über die De-Mail-Adresse info@ahaus.de-mail.de verbindlich und vertraulich mit der Stadtverwaltung kommunizieren.

Hier die Links zu den Kommunikationskanälen der Stadt:

Info: Tabelle kann bei zu großen Inhalten horizontal scrollbar sein!

 

 

Jede Nachricht der Pressestelle landet automatisch im E-Mail-Postfach von Interessierten, wenn sie sich beim „Presse-Service“ registrieren – zu finden unter „Abos“ auf der Website der Stadt.

Auf der Homepage der Stadt Ahaus werden Meldungen ebenfalls veröffentlicht, wie auch bei Facebook, Twitter und zum Teil auch per Instagram und Youtube. Zusätzlich steht ein RSS-Feed zur Verfügung. Für Hinweise an die Stadt gibt es „sag’s uns“.