Sprungnavigation

Spinge direkt...

Suchen

Details

Donnerstag, 27.02.2020

Umbauarbeiten für Kreisverkehr an der B70 in Alstätte starten

Baustellenampel regelt den Verkehr

Am kommenden Montag (2. März) starten die Umbauarbeiten für einen Kreisverkehr an der Kreuzung B70 / L575 / K22 in Alstätte. Nach Angaben von Straßen.NRW enden für den ersten Bauabschnitt die L575 und die K22 (Enscheder Straße) vor der Kreuzung zur B70 in einer Sackgasse. Das bedeutet, dass von der B70 nicht auf die L575 und die K22 abgebogen und auch nicht auf die B70 aufgefahren werden kann. Die Umleitungen werden über die L560 (Ahaus-Enscheder-Damm) bzw. über die Gronauer Straße ausgeschildert. Auf der B70 wird eine Baustellenampel den Verkehr regeln.

Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Münsterland saniert die Bundesstraße 70 in Alstätte zwischen den Einmündungen Deventer Weg und Gronauer Straße. Die beiden Kreuzungen B70 / Haaksbergener Str./Buurser Str. (K17) und B70 / L575 / Enscheder Str. (K22) werden zu zwei Kreisverkehren umgebaut. Zusätzlich erhält die die B70 einen neuen zweieinhalb Meter breiten Geh- und Radweg und die Fahrbahn zwischen den Einmündungen Deventer Weg und Gronauer Straße wird instandgesetzt.

Das Bauende für die Gesamtmaßnahme plant Straßen.NRW für Ende 2021. Die Gesamtbaukosten in Höhe von 4,9 Mio. Euro werden von der Bundesrepublik Deutschland, dem Kreis Borken sowie von der Stadt Ahaus getragen.