Sprungnavigation

Spinge direkt...

Suchen

Details

Donnerstag, 19.12.2019

Über 2.000 € für die Kinderkrebshilfe wurden „ertrommelt“

Großartiges Trommel-Event für einen guten Zweck

2.011,87 € wurden beim Drumstrong-Event im Mai dieses Jahres „ertrommelt“. Diese großartige Summe konnte am Montag, 16. Dezember 2019, von der Veranstaltergemeinschaft an die Vertreterin der Kinderkrebshilfe Münster e.V., Monika Schnellenbach überreicht werden. Diese sprach ihren herzlichen Dank für die Spende aus. Das Geld kommt erneut dem Chor und Bandprojekt "ALL OF US“, einer Gruppe aus überwiegend ehemaligen kinderonkologischen Patientinnen und Patienten, zu Gute. Für die Gruppe konnte sich Monika Schnellenbach sehr über dieses vorzeitige Weihnachtsgeschenk freuen.

Unter der Schirmherrschaft von Bürgermeisterin Karola Voß und Dr. Khalil Malyar, Palliativmedizinischer Konsiliardienst Kreis Borken I, fand der Drumstrong bereits zum dritten Mal in Ahaus auf dem Rathausplatz statt. Dieser wurde vom Caritasverband Ahaus-Vreden, der Steuerungsgruppe der Stadt Ahaus „Fairtrade Stadt Ahaus“ und dem Eine-Welt-Laden Ahaus, in Zusammenarbeit mit dem Musikschullehrer Nikolas Geschwill veranstaltet. Auch im nächsten Jahr soll an diesem erfolgreichen Konzept festgehalten werden und ein Drumstrong in Ahaus veranstaltet werden.

Foto (v.l.n.r.): Christoph Muckelmann (Caritasverband Ahaus-Vreden), Christel Mers (Caritasverband Ahaus-Vreden), Karola Voß (Bürgermeisterin Stadt Ahaus), Nikolas Geschwill, Monika Schnellenbach, , Marc Frieler (Steuerungsgruppe der Stadt Ahaus „Fairtrade Stadt Ahaus“), Dr. Khalid Malyar und Monika Schmiemann (Vertreterin für den Eine-Welt-Laden).