Sprungnavigation

Spinge direkt...

Suchen

Details

Freitag, 24.07.2020

Sondersitzung des Rates am 30. Juli in die Stadthalle verlegt

Aufgrund des möglicherweise großen Publikumsinteresses

Die Sondersitzung des Ahauser Stadtrats am 30. Juli um 19 Uhr wird in die Stadthalle verlegt, findet also dort und NICHT im Rathaus statt. Die Verwaltung möchte aufgrund des möglicherweise großen Publikumsinteresses sicherstellen, dass die Hygiene- und Abstandsvorgaben gegen das Coronavirus eingehalten werden können. Hauptthema der Sondersitzung ist die Verlängerung der Einlagerungsgenehmigung am Ahauser Zwischenlager durch die Bezirksregierung Münster vom 17. Juli. Eingeladen zur Ratssitzung sind auch Vertreter der Bezirksregierung sowie der Betreibergesellschaft des Zwischenlagers (BGZ).