Sprungnavigation

Spinge direkt...

Suchen

Details

Mittwoch, 13.01.2021

Sitzungen der Ahauser Ausschüsse im Januar 2021 fallen aus

Fraktionen und Verwaltung zur weiteren Arbeit politischer Gremien

Im Januar 2021 fallen alle geplanten Sitzungen der Fachausschüsse der Stadt Ahaus pandemiebedingt aus. Zu dieser Entscheidung kam gestern der Ältestenrat, der aus der Bürgermeisterin, den Fraktionsvorsitzenden und fraktionslosen Mitgliedern besteht, in einer Video-Konferenz.

Da für die nächsten Wochen wichtige Entscheidungen wie z.B. die Beratungen und die Verabschiedung der Haushaltspläne anliegen, wird sich der Ältestenrat über das weitere Vorgehen abstimmen und die Planungen an das Pandemiegeschehen anpassen.

Obwohl die Corona-Schutzverordnung, wie der Erste Beigeordnete Hans-Georg Althoff ausführt, weiterhin Sitzungen politischer Gremien zulässt, habe unter den Mitgliedern des Ältestenrates Einigkeit bestanden, das Gesundheitsrisiko auf ein Minimum zu reduzieren und Kontakte auf das absolut Notwendigste zu beschränken. Sofern Entscheidungen getroffen werden müssen, sollen die Beschlüsse dann in den Ratssitzungen gefasst werden.