Sprungnavigation

Spinge direkt...

Suchen

Details

Montag, 31.08.2020

Schon 5.500 ausgestellte Wahlscheine für die Briefwahl in Ahaus

Rekord bei den Briefwählern zur Kommunalwahl 2020

Zwei Wochen nach Öffnung des Wahlbüros an der Schloßstraße sind bereits rund 5.500 Wahlscheine ausgestellt und zusammen mit den Unterlagen für die Briefwahl herausgegeben worden. 17,33 % der Wahlberechtigten haben ihre Wahlunterlagen bereits erhalten.


Im Vergleich dazu: Bei der Kommunalwahl 2014 waren es insgesamt 3.531 Briefwählerinnen und Briefwähler, bei der Bürgermeisterwahl im Jahr 2015 4.389. Das Wahlbüro in der Innenstadt wird sehr gut angenommen, hier haben die Bürgerinnen und Bürger noch bis zum 11.09.2020 um 18:00 Uhr die Möglichkeit, direkt vor Ort per Briefwahl ihre Stimme abzugeben.


Gut 50 Prozent der Wahlscheine wurden online beantragt. Über die Website der Stadt Ahaus können die Briefwahlunterlagen noch bis zum 10.09.2020 um 0:00 Uhr beantragt werden. Der rote Wahlbrief mit dem Stimmzettel im verschlossenen blauen Stimmzettelumschlag und dem unterschriebenen Wahlschein muss dann rechtzeitig an die Stadt Ahaus geschickt oder übergeben werden, dass er dort spätestens am Wahltag bis 16:00 Uhr eingeht.


Hier finden Sie alle Informationen zur Beantragung der Briefwahl und der Kommunalwahl.

Mitarbeiter aus dem Büro der Bürgermeisterin zeigt rote Wahlbriefe der Briefwahl