Sprungnavigation

Spinge direkt...

Suchen

Details

Dienstag, 28.05.2019

Rätefahrt der beiden Partnergemeinden Ahaus und Haaksbergen nach Zeeland

Wasser war das zentrale Thema der 3-tägigen gemeinsamen Exkursion

Vom 23. bis zum 25. Mai fand die gemeinsame Studienfahrt der Räte der Partnergemeinden Ahaus und Haaksbergen in die Provinz Zeeland im Südwesten der Niederlande statt. Insgesamt 41 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, aus Rat und Verwaltung beider Städte, nahmen an der Fahrt teil, die unter dem Motto „Zukunftsvisionen der wasserreichsten Provinz in den Niederlanden“ stand.
Nach einem in Middelburg, der Hauptstadt der Provinz, erfuhren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer viel Interessantes über den Kampf gegen das Wasser in Zeeland.
Am Freitag wurden dann in einer ganztägigen Exkursion die Deltawerke besichtigt, die sich aus insgesamt 13 Bauwerken zusammensetzen und das weltweit größte Sturmflutwehr bilden. Bevor die Gruppe am Samstagnachmittag die Rückreise antrat, stand ein Besuch des Watersnoodmuseums auf dem Programm, das sich mit der Geschichte der Flutkatastrophe von 1953 in den Niederlanden beschäftigt.
Die gemeinsame Fahrt der Partnergemeinden Ahaus und Haaksbergen findet alle zwei Jahre statt. Seit der ersten Fahrt 1987 war die Exkursion nach Zeeland nun die 16. gemeinsame Fahrt.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Rätefahrt nach Zeeland