Sprungnavigation

Spinge direkt...

Suchen

Details

Freitag, 29.04.2022

„Minijobs- welche Rechte habe ich?“

am 11. Mai im Rahmen der Veranstaltungsreihe Frau & Beruf

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Frau & Beruf der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Borken lädt die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Ahaus, Sybille Großmann am 11. Mai 2022, um 19:00 Uhr zu einer Informationsveranstaltung zum Thema „Minijobs- welche Rechte habe ich?“ ins Foyer der Stadthalle ein.

Die Corona-Krise hat gezeigt, wie Tausende ihren Minijob verloren haben und ohne Anspruch auf Kurzarbeitergeld oder Arbeitslosengeld in Not geraten sind.

Minijobs erweisen sich insbesondere für Frauen – auch ohne Krisen – oftmals als berufliche Sackgasse. Aufstiegschancen bleiben versperrt, der Entgeltunterschied zwischen Frauen und Männern vergrößert sich und die Altersarmut ist vorprogrammiert.

Die Referentin, Sina Alya Wunderlich, Fachdozentin für Arbeitsrecht gibt einen Überblick über den rechtlichen Rahmen der geringfügigen Beschäftigung, stellt die damit verbundenen Rechte für die Arbeitnehmerinnen heraus und skizziert Möglichkeiten, wie es gelingen kann vom Minijobs in eine Festanstellung zu kommen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung wird erwünscht unter s.grossmannnoSpam@noSpamahaus.de