Sprungnavigation

Spinge direkt...

Suchen

Details

Freitag, 25.09.2020

Mehr Barrierefreiheit auf der Website der Stadt Ahaus

Tool ermöglicht Nutzerinnen und Nutzern individuelle Einstellungen

Ein kleiner blauer Button am rechten Rand des Bildschirms sorgt ab sofort auf der Website der Stadt Ahaus für mehr Barrierefreiheit und den einfachen, digitalen Zugang zu Inhalten für Menschen mit Behinderung. Mit einem Klick auf den Button öffnen sich verschiedene Anpassungsmöglichkeiten, die den Inhalt der städtischen Website einem breiten Spektrum von Nutzerinnen und Nutzern zugänglich macht.
Anwendende können nun z.B. die Schriftarten, Farben und Kontraste ganz individuell nach ihren Bedürfnissen einstellen. Auch eine komplette Stummschaltung der Website oder die Navigation über die Tastatur sind nun vollständig verfügbar. Personen, die Sreenreader benutzen, erhalten, wenn Sie die Webseite besuchen, eine Information und können die Screenreader-Anpassungen aktivieren, sobald sie auf die städtische Webseite zugreifen.
Barrierefreies Internet hilft Menschen mit Behinderung z.B. einer Sehschwäche oder einer motorischen Einschränkung und macht Inhalte und Kommunikationsangebote für alle nutzbar. Im nächsten Schritt werden Inhalte der Website der Stadt Ahaus in so genannte Leichte Sprache übersetzt. Dies ist eine speziell geregelte Sprache, die Menschen, die aus unterschiedlichen Gründen über eine geringe Kompetenz in der deutschen Sprache verfügen, das Verstehen von Texten ermöglicht und dient auch der Barrierefreiheit. Diese Inhalte in Leichter Sprache, z.B. zu den Themen Personalausweis, Entsorgung, Kita oder Schule werden dann direkt von der Startseite aus erreichbar sein.