Sprungnavigation

Spinge direkt...

Suchen

Details

Donnerstag, 22.04.2021

Kostenlose Online-Vortragsreihe des Kommunalen Netzwerks Klimaschutz im Kreis Borken und der Verbraucherzentrale NRW

Wie lässt sich unser Haus energetisch optimieren und sanieren, sodass wir unseren Wohnkomfort steigern? Was bedeutet das für unsere alte Ölheizung? Zwei kostenlose Online-Informationsabende der Verbraucherzentrale NRW klären darüber auf.

Als Mitglied im Netzwerk kommunaler Klimaschutzbeauftragter im Kreis Borken lädt die Stadt Ahaus und ihre Klimaschutzmanagerin Julia Althaus im Mai zu zwei besonderen Informationsabenden ein. An beiden Terminen können interessierte Ratsuchende ganz bequem von zu Hause aus teilnehmen. Über einen Weblink referiert der Energieexperte der Verbraucherzentrale NRW Dipl.-Ing. Hermann-Josef Schäfer zu folgenden Themen, die viele Eigenheimbesitzer/innen interessieren dürften:

  • Online-Vortrag, Dienstag, 11. Mai 2021 ab 18 Uhr
    Thema: Modernisieren mit Blick in die Zukunft – Komfortabel wohnen in jeder Lebensphase.

    Ratsuchende erfahren in diesem Vortrag, wie sie ihr Eigenheim komfortabel, bequem und sicher bewohnen können. Im Sinn des „heute schon an morgen denken“ werden mögliche Schwachstellen und Tipps zur Modernisierung vorgestellt, auch in Hinblick auf Fördermittel.

  • Online-Vortrag, Dienstag, 18. Mai 2021 ab 18 Uhr
    Thema: Was kommt nach der Ölheizung?

    Bei diesem Termin werden die gängigsten Heizungssysteme vorgestellt. Denn je nach Art ist nicht nur der Energieträger unterschiedlich, sondern auch die eingesetzte Technik, ihre Effizienz, Wirtschaftlichkeit und die Umweltbelastung.

In Anschluss an die Vorträge können gerne Fragen gestellt werden. Für individuelle Energie, Heizungs- und Sanierungsfragen empfiehlt sich ein separater Termin über die derzeit von der Verbraucherzentrale angebotenen Online-Videoberatung.

Alle Interessenten an den Online-Abenden können sich unter www.energieagentur.nrw/klimaschutz/klimanetzwerker/vortrag_modernisieren für den Termin am 11.05.2021 und unter www.energieagentur.nrw/klimaschutz/klimanetzwerker/vortrag_was_kommt_nach_der_oelheizung für den Vortrag am 18.05.2021 anmelden und erhalten dann den entsprechenden Anmeldelink.