Sprungnavigation

Spinge direkt...

Suchen

Details

Freitag, 06.03.2020

Info für Eltern und Schüler der Irena-Sendler-Gesamtschule

Schulschließung aufgrund von bestätigten Corona-Fällen bis einschließlich zum 20.03.2020

Mit diesem Schreiben informieren die Irena-Sendler-Gesamtschule und die Stadt Ahaus die Eltern und Schüler/innen der Irena-Sendler-Gesamtschule über die Schließung der Schule bis einschließlich 20. März:

Liebe Mitglieder der Schulgemeinde der Irena-Sendler-Gesamtschule,
sehr geehrte Erziehungsberechtigte,
liebe Schülerinnen und Schüler,

zwei Schülerinnen der Irena-Sendler-Gesamtschule sind leider nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Aus diesem Grunde hat der Krisenstab des Kreises Borken in Abstimmung mit der Stadt Ahaus als Schulträger heute entschieden, dass die Irena-Sendler-Gesamtschule bis einschließlich zum 20.03.2020 geschlossen bleibt, um die Verbreitung des Virus einzuschränken. Der Krisenstab des Kreises hat dazu den Sachverhalt intensiv analysiert und eine Risikoabschätzung durchgeführt.

Als weitere Maßnahme werden die Schülerinnen, Schüler und die mit den Infizierten in Kontakt getretenen Lehrkräfte der betroffenen Klassen heute um 19:00 Uhr vorsorglich durch das Deutsche Rote Kreuz Borken getestet werden. Die weitere Empfehlung lautet, sich möglichst zu Hause aufzuhalten und auf entsprechende Hygienemaßnahmen zu achten.

Folgende Hygieneregeln sind zu beachten:

  • Minimieren Sie, soweit möglich, die Kontakte zu anderen Personen.
  • In Ihrem Haushalt sollen Sie nach Möglichkeit eine zeitliche und räumliche Trennung von anderen Haushaltsmitgliedern einhalten. Eine zeitliche Trennung kann z.B. dadurch erfolgen, dass die Mahlzeiten nicht gemeinsam, sondern nacheinander eingenommen werden. Eine räumliche Trennung kann z.B. dadurch erfolgen, dass Sie sich in einem anderen Raum als die übrigen Haushaltsmitglieder aufhalten.
  • Halten Sie beim Husten und Niesen Abstand zu anderen und drehen Sie sich weg; halten Sie die Armbeuge vor Mund und Nase oder benutzen Sie ein Taschentuch, das sie sofort entsorgen. Waschen Sie sich regelmäßig die Hände gründlich mit Wasser und Seife und vermeiden Sie das Berühren von Augen, Nase und Mund.

Sollten Sie Symptome (Fieber, trockener Husten, Schnupfen und Abgeschlagenheit, auch Atemprobleme, Halskratzen, Kopf- und Gliederschmerzen und Schüttelfrost, in Einzelfällen auch Übelkeit und Durchfall) entwickeln, wenden Sie sich zunächst telefonisch an Ihre/n Hausarzt/Hausärztin.

Das Gesundheitsamt des Kreises Borken erreichen Sie unter der Ruf- nummer 02861 – 82 1091.
Die Stadt Ahaus steht unter der Service-Rufnummer 02561 72-690 für Fragen zur Verfügung, soweit es sich nicht um medizinische Fragen handelt.

Wir empfehlen zudem dringend, dass Schülerinnen und Schüler auch keine Vereine, Fitnessstudios, Nachhilfegruppen oder sonstige Sammlungsräume aufsuchen oder sich zu Hause mit anderen Schülerinnen und Schülern treffen oder sogar in diesem Zeitraum andere Schulen aufsuchen.

Zur Information stehen weitere Informationsquellen und Hotlines zur Verfügung:

Bleiben Sie / Bleibt gesund

Margot Brügger (Ltd. Gesamtschuldirektorin Irena-Sendler-Gesamtschule)

Werner Leuker (Beigeordneter Stadt Ahaus)