Sprungnavigation

Spinge direkt...

Suchen

Details

Freitag, 03.05.2019

Einweihung Feuerwehrgerätehaus Nord an der Fuistingstraße

Offizielle Übergabe durch die Bürgermeisterin am vergangenen Sonntag

Gut ein Jahr nach dem ersten Spatenstich, wurde am vergangenen Sonntag, 28. April 2019, das Feuerwehrgerätehaus Nord an der Fuistingstraße offiziell eingeweiht. Im Rahmen einer Feierstunde übergab Bürgermeisterin Karola Voß die neuen Räumlichkeiten auf dem 2.500qm großen Grundstück an die Feuerwehr.
Im neuen Feuerwehrgerätehaus sind ein Löschgruppenfahrzeug, ein Mannschaftstransportwagen, Nebenräume, Nebenanlagen und Stellplätze untergebracht. Die 15 bis 20 Feuerwehrleute, die stets am neuen Standort eingesetzt werden, sind fester Teil des Löschzuges Ahaus. Das  Architekturbüro Weitkamp und Partner plante und begleitete den Neubau.Die Errichtung des Feuerwehrgerätehauses im Norden von Ahaus ist Teil des Brandschutzbedarfsplans, dessen Fortschreibung der Rat der Stadt Ahaus im Frühjahr 2016 beschlossen hat. Dieser war auch Grundlage für die Planungen.
Bürgermeisterin Karola Voß gratulierte allen Beteiligten zum erfolgreichen Abschluss des Projektes: „Durch den neuen Standort können wir ein größeres Gebiet erreichen und den Brandschutz verbessern.“ Sie dankte allen Feuerwehrkräften, den Mitarbeitern des Fachbereichs Immobilienwirtschaft und den ausführenden Unternehmen, für die hervorragende Arbeit. Ganz besonderen Dank sprach die Bürgermeisterin den Nachbarinnen und Nachbarn aus. „Bei diesem Projekt galt und gilt es, viele Interessen zu berücksichtigen. Ganz besonders möchte ich mich bei den Nachbarn des neuen Feuerwehrgerätehauses für ihr Verständnis bedanken und hoffe darauf, dass hier eine gute nachbarschaftliche Beziehung entstehen wird“, so Voß.
Anschließend dankte Berthold Büter, Leiter der Feuerwehr, dem Rat und Verwaltung der Stadt Ahaus für die gute Zusammenarbeit, sowie allen ehrenamtlichen und hauptamtlichen Feuerwehrkräften, die sich mit ihrer intensiven Beteiligung aktiv an dem Projekt beteiligt haben.