Sprungnavigation

Spinge direkt...

Suchen

Details

Freitag, 31.05.2019

Ehrenamtspreis "Zusammen für Ahaus"

Bewerbungen für den mit 1.500€ dotierten Preis sind bis zum 14. Juni möglich

Im Rahmen der Woche des bürgerschaftlichen Engagements wird in Ahaus zum ersten Mal der Ehrenamtspreis „Zusammen für Ahaus“ der Sparkasse Westmünsterland in Höhe von 1.500€ an einen engagierten Ahauser Verein oder Verband vergeben. Bis zum 14. Juni 2019 können sich alle Vereine und Verbände mit einem konkreten Projekt auf den Ehrenamtspreis bewerben. Die Bewerbungsunterlagen und Vergabekriterien wurden per Post an die Vereine verschickt.


„Wir wollten doch schon lange einmal…“, „Wir müssten endlich...“, „Wenn wir das Geld hätten, könnten wir…“  - diese oder ähnliche Gedanken hatte sicherlich jeder Verein bzw. Verband schon einmal. Mit dem nun ausgelobten Ehrenamtspreis möchte die Sparkasse Westmünsterland die Ahauser Vereine unterstützen, die mit ihrem Vereinsleben und dem dort gelebten gesellschaftlichen Engagement die Gemeinschaft in Ahaus stärken. „Mit dem Ehrenamtspreis wollen wir die hervorragende Arbeit der Ahauser Vereine und Verbände ins Licht der Öffentlichkeit rücken und konkrete Projekte finanziell unterstützen“, so Ingmar Wenzel, Sparkassen-Filialdirektor.


Die Arbeitsgruppe Ehrenamt, die auch die Woche des bürgerschaftlichen Engagements in Ahaus organisiert, wird als Jury fungieren und gemeinsam mit einem Vertreter der Sparkasse Westmünsterland nach den Kriterien „Wirksamkeit, Nachhaltigkeit und Effizienz“ den Gewinner des Ehrenamtspreises ermitteln. Im Rahmen einer Ehrenamtsgala am 12. September in der Stadthalle im Kulturquadrat wird der Preis dann feierlich überreicht.

Alle Informationen rund um den Ehrenamtspreis


Für Rückfragen stehen außerdem Doris Zevenbergen (Tel.: 02561 / 72 110, E-Mail d.zevenbergennoSpam@noSpamahaus.de ) und Marc Frieler (Tel.: 02561 / 72 111, E.Mail: m.frielernoSpam@noSpamahaus.de) aus dem Fachbereich Büro der Bürgermeisterin zur Verfügung.

Doris Zevenbergen (Stadt Ahaus) und Ingmar Wenzel (Sparkasse Westmünsterland) freuen sich auf zahlreiche Bewerbungen für den Ehrenamtspreis