Sprungnavigation

Spinge direkt...

Suchen

Details

Mittwoch, 17.07.2019

Ehemaligentreffen 2019 der Stadt Ahaus

Mehr als 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Irena-Sendler-Gesamtschule

Das traditionelle Ehemaligentreffen der Ruheständler der Stadt Ahaus fand in diesem Jahr in der Irena-Sendler-Gesamtschule (ISG) statt. Wie im Vorjahr hatten sich wieder über 60 Personen angemeldet und damit ihre Verbundenheit zu ihrem alten Arbeitgeber gezeigt.

Zunächst präsentierten Margot Brügger (Leitung ISG), Frau Husmann-Herden (pädagogische Leitung ISG) sowie Norbert Rose/Paul Rewer (Fachbereich Immobilienwirtschaft) den Besuchern in drei Gruppen das Gebäude und die Außenanlagen. In einer außergewöhnlichen komplexen Baumaßnahme ist hier in mehreren Bauabschnitten in einem Zeitraum von ca. 6 Jahren das Gesamtgebäude umfassend saniert und umgebaut worden und so aus der ehemaligen Franziskushauptschule und der Realschule im Vestert die Irena-Sendler-Gesamtschule entstanden, wobei zwischendurch auch noch der Auslaufbetrieb der Annette-von-Droste-Hülshoff-Schule aus Alstätte an diesem Standort abgewickelt wurde.

Nach dem informativen Rundgängen konnten sich die Rentner/innen und Pensionäre an der schön gedeckten Kaffee- und Kuchentafel stärken. Das Schülerteam der Hauswirtschafts-AG unter Leitung von Frau Niewerth-Lorenz hatte sich dabei selber übertroffen und alle Sachen an diesem Tag frisch hergestellt. Während das eine Team morgens alles vorbereitet hatte, hat das andere Team nachmittags den Service übernommen. Perfekt organisiert, vielen Dank!

Natürlich wurde nun in gemütlicher Runde auch über alte Zeiten gesprochen und die eine oder andere Anekdote zum besten gegeben. Genau so sollte es auch sein und so waren sich alle einig: Gerne wieder, bis zum nächsten Jahr!

Das traditionelle Ehemaligentreffen der Ruheständler der Stadt Ahaus fand in diesem Jahr in der Irena-Sendler-Gesamtschule (ISG) statt