Sprungnavigation

Spinge direkt...

Suchen

Details

Freitag, 30.08.2019

Ausbildungsplatzsuche leicht gemacht

App „Wirtschaft + Schule in Ahaus“ bringt Unternehmen und Schüler/innen zusammen

Interessen angeben, Beruf oder Unternehmen auswählen, Kontakt aufnehmen – und im besten Fall ganz einfach einen Ausbildungs- oder Praktikumsplatz finden. Mit nur wenigen Klicks ist dies in der neuen Web-App „Wirtschaft + Schule in Ahaus“ möglich. Nach einer ausgiebigen Testphase ist die App, die in Zusammenarbeit mit Schülern, Lehrern und Unternehmen entwickelt wurde, nun gestartet und wird nun in den kommenden Monaten an den Ahauser Schulen vorgestellt.


Die Schülerinnen und Schüler können ihre Interessen, Stärken und Wünsche angeben – ganz schnell und einfach mit Emojis. Diese Auswahl wird dann in einem „Matching“ den Ahauser Unternehmen zugeordnet, die vorab unterschiedliche Jobprofile mit verschiedenen Eigenschaften angelegt haben. So erhalten die Schülerinnen und Schüler nach der Eingabe eine Liste mit Betrieben und Jobs, die gut zu ihnen passen. Mit nur zwei Klicks können sie dann direkt Kontakt zu den Unternehmen aufnehmen. Neben dem „Matching“ gibt es außerdem die Rubrik „Offene Stellen“. Hier werden auf einem Stadtplan Stellenangebote der Ahauser Betriebe angezeigt.


Ilka Pricker, Wirtschaftsförderin der Stadt Ahaus, freut sich, dass die App als eine Art eine digitale Kontaktbörse zwischen den Unternehmen und den Schülerinnen und Schülern vermittelt und die Suche nach einem Ausbildungsplatz bzw. nach Azubis in Ahaus vereinfacht. Bisher haben sich bereits mehr als 60 Betriebe registriert. Sie bieten auf der Plattform ca. 80 Jobprofile und über 300 freie Stellen an. Weitere Unternehmen können sich natürlich jederzeit kostenlos registrieren und ihre Angebote einstellen. Ilka Pricker steht für Rückfragen rund um die App zur Verfügung (per E-Mail: i.prickernoSpam@noSpamahaus.de oder telefonisch: 02561 / 72-170).

Hier gehts zu Web-App

Projektgruppe "Wirtschaft + Schule in Ahaus"