Sprungnavigation

Spinge direkt...

Suchen

Details

Mittwoch, 10.06.2020

Ahauser Vereine gemeinsam aktiv für Kinder und Jugendliche

Sommerferienprogramm in Planung

Das Jugendwerk Ahaus hat gemeinsam mit dem Fachbereich Jugend der Stadt Ahaus die Vereine, die Kinder- und Jugendarbeit in Ahaus leisten, zur Beteiligung an Ferienmaßnahmen im Sommer für Kinder und Jugendliche aufgerufen. Diesem Aufruf sind viele Vereine aus allen Ortsteilen gefolgt.
Beim Planungstreffen in der vergangenen Woche zeigte sich das große Engagement der Ahauser Vereine. Der 1. Vorsitzende des Jugendwerkes, Wilfried Hollekamp bedankte sich eingangs bei den ehrenamtlichen Vereinsvertretern für die Einsatzbereitschaft unter diesen erschwerten Bedingungen für die Kinder und Jugendlichen unserer Stadt.
Nach einem anfänglichen Informationsaustausch zur aktuellen Corona-Schutzverordnung und den entsprechenden Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen, beantwortete Michael Gerling vom Fachbereich Sicherheit und Ordnung den engagierten Ehrenamtlichen konkrete Fragen.
Insgesamt zeigte dieser Austausch Möglichkeiten auf, wie mit der derzeitigen Situation umgegangen werden kann und verschaffte den Anwesenden Handlungssicherheit.
Vereinsintern wird nun jeweils konkret geprüft und geplant, was in der Kürze der Zeit und unter den derzeitigen Bedingungen an Tagesaktionen in den Sommerferien umgesetzt werden kann. Die Veröffentlichung des Ferienprogramms ist für die 26. Kalenderwoche geplant.
Aufgrund der Beteiligung unterschiedlicher Vereine und der daraus resultierenden Angebotsvielfalt, werden unterschiedlichste Interessen und Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen abgedeckt und durch die gegenseitige Unterstützung hilfreiche Synergieeffekte erzeugt.
Durch das Engagement der Ahauser Vereine wird es auch in diesen Zeiten gelingen, Kindern und Jugendlichen schöne Erlebnisse in den Sommerferien zu bieten.