Sprungnavigation

Spinge direkt...

Suchen

Details

Freitag, 12.02.2021

Abfallplan der Müllabfuhr soll trotz der Wetterbedingungen eingehalten werden

Soweit möglich werden alle Touren abgefahren

Der reguläre Abfallplan der Müllabfuhr soll trotz der wetterbedingten Ausnahmesituation eingehalten werden. Das teilt die Stadt Ahaus nach Rücksprache mit dem Entsorgungsunternehmen Stenau mit. Alle Touren sollen, soweit möglich, abgefahren werden.

Bisher konnten ca. 80 Prozent der Straßen befahren und die Abfallgefäße dort geleert werden. Sicherlich wird es aber aufgrund von nicht geräumten bzw. noch nicht befahrbaren Straßen zu Verspätungen und auch fehlenden Leerungen kommen. Aus logistischen Gründen kann es für diese Stellen keine nachträgliche Abfuhr geben. Sollten die Kapazitäten der Abfallgefäße in den kommenden Wochen bis zur nächsten Leerung nicht ausreichen, stehen am Wertstoffhof der Stadt Ahaus, Max-Planck-Str. 1, zu den bekannten Öffnungszeiten Container zur Abgabe zusätzlicher Müllsäcke für Restmüll und Abfälle der Gelben Tonne zur Verfügung.

In diesem Zusammenhang bittet die Stadt um nachbarschaftliche Mithilfe für Personen, denen ein Transport nicht möglich ist. Alternativ können für noch ausstehende Touren die Abfallgefäße auch an die nächstmögliche geräumte bzw. befahrbare Straße gestellt werden. Aufgrund der gelagerten Schneemassen können Sackgassen bzw. kurze Stichwege teilweise nicht befahren werden. Ergänzend bitten Stadt und Stenau darum, den Schnee, dort wo die Abfallgefäße abgestellt werden, zu räumen, sodass das Müllfahrzeug die Tonne barrierefrei greifen kann und eine Leerung gewährleistet ist. Zudem weisen Stadt und Stenau darauf hin, dass der Müll in den Tonnen nicht geleert werden kann, wenn er zu stark verfestigt bzw. gefroren ist. Auch hier kann die Möglichkeit genutzt werden, weiter anfallenden Müll über den Wertstoffhof zu entsorgen.

Die Stadt Ahaus und die Firma Stenau bedanken sich für das Verständnis und die bisherige Mitwirkung. Für weitere Rückfragen steht das Team der Abfallberatung der Stadt Ahaus zur Verfügung.