Sprungnavigation

Spinge direkt...

Suchen

Details

Freitag, 08.05.2020

Ab Montag vergünstigte Ahaus-Gutscheine bei Ahaus Marketing & Touristik

Unterstützung für Ahauser Handel und Gastronomie

Die Stadtverwaltung hat gemeinsam mit der Ahaus Marketing & Touristik unmittelbar nach der Beschlussfassung der vom Rat in seiner letzten Sitzung beschlossenen Unterstützung des Ahauser Einzelhandels und der Gastronomie in einer Gesamthöhe von 250.000 EURO ein möglichst einfaches und schnell umsetzbares Verfahren abgestimmt. Bereits am kommenden Montag ab 10.00 Uhr können die Gutscheine in der Geschäftsstelle der Ahaus Marketing & Touristik am Oldenkottplatz erworben werden, einen Tag später auch digital via ahaus.app/voucher. Die Öffnung aller Geschäfte und auch der Gastronomie ist für die kommende Woche vorgesehen. Um den Aufwand in der Geschäftsstelle möglichst gering zu halten, wird hierfür der bereits bekannte Ahaus-Gutschein genutzt, bzw. die digitale Bestellmöglichkeit empfohlen.

Zur Wahrung der Chancengleichheit werden pro Person einmalig Gutscheine im Gesamtwert von bis zu 100 EUR ausgegeben. Damit sollen möglichst viele Kunden die Möglichkeit zum Erwerb von Gutscheinen erhalten.

Wirtschaftsförderung

„Ich begrüße diese von allen Fraktionen des Rates beschlossene außergewöhnliche Wirtschaftsförderung für den Handel und die Gastronomie in Ahaus und in den Ortsteilen ausdrücklich“, so Bürgermeisterin Karola Voß. Gleichzeitig möchte ich gern dafür werben, dass diese Gutscheine möglichst zeitnah eingelöst werden, damit sie bereits in diesem Jahr den Einzelhandel und die Gastronomie wirksam unterstützen. Natürlich dürfen sie gegebenenfalls auch später eingelöst werden.“

Ausgabe in der Geschäftsstelle

Im Unterschied zu dem auch weiterhin erhältlichen normalen Ahaus-Gutschein, der bei den Kreditinstituten in den Ortsteilen oder auch online unter ahaus.app/voucher erhältlich ist, wird der Aktions-Ahaus-Gutschein ausschließlich in der Geschäftsstelle der Ahaus Marketing & Touristik am Oldenkottplatz ausgegeben. Die Stadt Ahaus übernimmt dabei 25% des Gutscheinwertes. Damit kann zum Beispiel ein 100-Euro-Gutschein für 75 Euro erworben werden.

Wie Geschäftsführerin Claudia Platte berichtet, wären für einen gesonderten Gutschein weitere zeitintensive Vorbereitungsarbeiten erforderlich gewesen. „Hier wollten wir unbedingt Zeit gewinnen, da die Einzelhändler und Gastronomen zum jetzigen Zeitpunkt Unterstützung benötigen.“ Claudia Platte weiter: „Die Aktion umfasst wahlweise Gutscheine im Wert von 10, 15, 25, 50 oder 100 Euro, ausdrücklich aber nicht den Arbeitgeber-Gutschein für 44 Euro. Dies hat ausschließlich steuer- und sozialversicherungsrechtliche Gründe.“

Beigeordneter Werner Leuker freut sich über spürbar zunehmende Anfragen von Ahauser Gastronomen und Einzelhändler, die sich nun ebenfalls am Gutschein-System beteiligen möchten. „So sorgt eine Erweiterung der Akzeptanzstellen nochmals für eine zusätzliche Attraktivitätssteigerung des Ahauser Gutschein-Systems auch für die wichtige Kaufkraftbindung in Ahaus. Je mehr Anbieter wir gewinnen können, umso wirkungsvoller wird der Ahaus-Gutschein.“

Meldung aktualisiert um die digitale Bestellmöglichkeit (11. Mai, 18:10 Uhr)

Ab Montag vergünstigte Ahaus-Gutscheine bei Ahaus Marketing & Touristik
 Unterstützung für Ahauser Handel und Gastronomie

Die Stadt Ahaus übernimmt dabei 25% des Gutscheinwertes. Damit kann zum Beispiel ein 100-Euro-Gutschein für 75 Euro erworben werden.